Warum eine ZP - Einhakmontage?


Wegen ihres gefälligen Aussehens bietet die Einhakmontage eine unerreicht elegante
Ästhetik, die jede solide Jagdwaffe aufwertet. Darüber hinaus hat das technische Grund-
prinzip der Einhakmontage zahlreiche Vorteile, aus denen sich für den Anwender auch jagdpraktisch
relevante Nutzungsvorteile ergeben:

Muss während einer speziellen Jagdsituation das Zielfernrohr plötzlich schnell von der Waffe genommen werden,
wird man feststellen, dass die Handhabung des Aushakens ergonomisch handlicher - und damit deutlich schneller – als
die Abnahmevorgänge bei anderen Montagetypen ist. 

Im Gegensatz zu anderen abnehmbaren Montagen hat eine Einhakmontage keine geteilten oder geschlitzten (einstellbaren) Füße.
Deshalb bleibt sie immer fest und es kann sich an ihr auch bei starken Belastungen nichts verstellen. Ihre Bauteile verfügen über keine unnötigen
Schrauben, die sich etwa unkontrolliert lösen könnten. Die vier stabilen Haken ergeben eine enorme Torsionssteifigkeit.

Daraus ergibt sich im Vergleich zu anderen Montagekonstruktionen eine spürbar gesteigerte Stabilität. Nicht umsonst galt eine gut
verarbeitete Suhler Einhakmontage lange Zeit als die beste Montagelösung überhaupt.


Die universelle ZP-Einhakmontage erlaubt den raschen Wechsel verschiedener Optiken. Alle Teile sind untereinander kompatibel. Schon beim Auf- und Absetzen eines Zielfernrohres, welches mit unserer Suhler ZP Einhak Montage ausgerüstet ist, kann der Anwender die Präzision des Mechanismus fühlen. Auch unter härtesten Praxis-bedingungen ist die ZP-Einhakmontage absolut zuverlässig und liefert reproduzierbare Ergebnisse.



Die ZP-Einhakmontage ist auch optisch die ideale Montage für hochwertige Waffen. Wir liefern sie brüniert oder weiß.

Die heutigen technischen Möglichkeiten der Präzisionsfertigung eröffnen neue Möglichkeiten:
 
Wir haben das traditionelle Einhakprinzip mit unserem Wissen aus dem Formel 1 Präzisionsbau genau analysiert. Mit Hilfe der uns zur Verfügung stehenden Messtechnik haben wir zu einer völlig neuen Teilegeometrie gefunden, die wir unter Verwendung besonderer Materialien und Oberflächenbehandlung aus der Formel 1 fertigungstechnisch umsetzen.

Damit wurden nicht nur die Eigenschaften der alten Suhler Konstruktion in jeder Hinsicht weiter optimiert, sondern es ist jetzt auch möglich alle Teile der Montage einbaufertig zu produzieren, ohne dass bei ihrer späteren Verwendung noch manuelle Passarbeiten notwendig wären. Das Anbringen der ZP Einhakmontage an eine ZF Schnittstelle einer bestimmten Waffe ist also nicht schwieriger als bei jeder anderen, einfacheren Fertigmontage und benötigt auch nicht mehr Arbeitszeit. Auch bei der ZP Einhakmontagen sind alle Teile untereinander austauschbar, was einen Wechsel von Zielfernrohren vereinfacht.



Benutzer unserer Einhakmontagen werden feststellen, dass sich die Montagen im Jagdbetrieb trotz zahlreicher Stöße als besonders stoßfest erweisen. Unsere Einhakmontagen sind dauerfest stabil. Auch nach längerer Einsatzpause wird die Waffe mit einer ZP Einhakmontage noch immer die gleiche Treffpunktlage aufweisen. Ein Setzschussverhalten (nicht gewünschte Veränderung der Treffpunktlage während der ersten Schüsse nach dem Wiederaufsetzen des Zielfernrohres auf die Waffe) ist nicht mehr vorhanden. Dies kommt besonders Jägern zu Gute, die Ihre Waffe im Gebirge oder auf einer Jagdreise mit abgenommenen Zielfernrohr im Rucksack transportieren müssen und dabei hinsichtlich der Treffpunktlage nach dem Wiederaufsetzen des Glases nichts dem Zufall überlassen wollen.
Selbst bei dem Erstellen von Schussbildern wird sich das Abnehmen des Glases nicht auswirken. Unsere Einhakmontagen eignen sich für alle Zielfernrohrgrößen und alle Kaliber – besonders auch für große Kaliber und Ladungen.







ZP EINHAKMONTAGEN - Die Neudefinition eines Klassikers